News

14. Südtiroler Landesmeisterschaft in Perlaggen. Beitrag aus Dolomiten

13. Landesmeisterschaft im Perlaggen. Beitrag aus Dolomiten.

Informationen über das Perlaggen auf allen FLIRT-Zügen in Südtirol

Seit April sind Informationen über das alte Tiroler Kartenspiel Perlaggen jetzt auch auf den Bildschirmen aller FLIRT-Züge nachzulesen.
Diese Züge verkehren auf den Hauptverbindungen im Burggrafenamt, Unterland, Wipptal und Pustertal und erreichen täglich rund 9.000 Personen.

Es ist eine sehr gute Möglichkeit die Südtiroler auf das Perlaggen und den Eintrag in die österreichische UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes aufmerksam zu machen.

Möglich gemacht hat dies der Südtiroler Landersrat für Mobilität Dr. Florian Mussner.

Der Perlaggen Förderkreis bedankt sich hierfür herzlichst bei Herrn Dr. Mussner.



Südtiroler Gesamt-Tiroler-Meister in Perlaggen

Vor kurzem fand, dieses schöne und interessante heimische Kartenspiel PERLAGGEN, seit 2016 - UNESCO Kulturerbe, in Seefeld in Nordtirol die „7. Gesamt-Tiroler-Meisterschaft in „Perlaggen“ statt. Gespielt wurde nach den Innsbrucker Regeln von 1924. Zurückzuführen auf den Innsbrucker Perlagger-Kongress 1890 wo man einheitliche Regeln erarbeitete, da von Gebiet zu Gebiet ja sogar von Ort zu Ort in verschiedenen Abweichungen gespielt wurde und im Jahre 1924 sprachlich überarbeitet worden ist. Deshalb der Bezug auf 1924. Gut organisiert von der „Perlaggergruppe von Kematen mit ihren Präsidenten Peter Wakonig.

Zwanzig Südtiroler/innen und Nordtiroler spielten um diesen begehrten Titel „Gesamttiroler Perlaggermeister“ zu werden. Nach langen und harten ringen standen nach 8 Spielen zu 15 Punkte wie man beim Perlaggen in Nordtirol spielt (in Südtirol normalerweise zu 18 Punkte), die Sieger fest. Es waren dies das Überetscher Spielerpaar Eisenstecken Florian mit Rottensteiner Anton aus St.Pauls. Zweite Sieger waren das Ehepaar aus Bozen Christine und Konrad Ausserer. Dritte waren die Nordtiroler Perlagger, Perktold Franz mit Friedl Horst.

Nun wird es Aufgabe der Südtiroler im Jahre 2018 sein, die nun schon zur Tradition gewordene 8. Gesamttiroler Perlaggermeisterschaft abzuhalten.


Bild: in der Mitte das Perlagger-Siegespaar v.l. Florian Eisenstecken und Anton Rottensteiner.